7. November 2010

Review: L´oreal Studio Secrets Smoothing Resurfacing Primer

Hersteller verspricht: Die hautbildverfeinernde und glättende Basis wird vor der Grundierung auf die Haut aufgetragen und reduziert Fältchen und verkleinert Poren. Die pflegende Creme ist unglaublich weich und macht mein Gesicht zart wie einen Baby-Popo.

 Die Creme ist leicht rosa und riecht etwas künstlich, aber eigentlich riecht man sogut wie gar nichts.

I like:
+ Das Gesicht fühlt sich geschmeidig und zart an.
+ Das Gesicht sieht ebenmässiger aus und hat einen minimalen Glow.
+ Die Creme mattiert das Gesicht.
+ Beschwert das Gesicht nicht.
+ Das Gesicht fühlt sich zart und feuchtigkeitsreich an.
+ Man bräuchte drunter eigentlich keine Feuchtigkeitscreme mehr.
+ Die Foundation lässt sich besser auftragen.
+ Das Make Up hält länger.
+ Die Creme ist sehr ergiebig, man braucht wenig vom Produkt.
+ Man fettet nicht in der T-Zone so schnell nach, sollte aber trotzdem das Gesicht mit einem Transparent Puder fixieren.

I don´t like:
- Wenn man mit der Hand über das Gesicht streicht fühlt man das "etwas" (Silikon)  das Gesicht umhühlt.
- Man sieht das die Poren "zugespachtelt" wurden.
- Preis.

Preis: 15,99€
Inhalt: 15ml

Kaufempfehlung? Der Primer ist meiner Meinung nach ein mittelmäßiges Produkt. Die Poren werden zwar etwas verfeinert aber man sieht sie trotzdem noch. Natürlich kann man keine Wunder erwarten aber für den Preis hätte ich mir schon etwas mehr erwartet. Ich kann mir vorstellen das es bei Menschen mit minimalen und sehr feinen Poren super funktioniert, diejenigen die doch etwas größere Poren haben denen würde ich den Primer nicht empfehlen. Für mich kein Nachkaufprodukt.

Inhaltsstoffe: cyclohexasiloxane, dimethicone, vinyl dimethicone crosspolymer, silica, acrylates copolymer, disodium stearoyl glutamate, aluminum hydroxide, titanium dioxide, iron oxides, ci 77491, ci 77891



4 Comments

zimt.stern7. November 2010 um 18:23

ich habe das Zeugs leider gar nicht vertrage und daraufhin auch bei Loreal angerufen..hab dann mit einem Dermatologen gesprochen & auch eine 'Widergutmachung' bekommen. Mich hat am meisten, neben der Unverträglichkeit (habe kleine Pickelchen bekommen!) auch gestört, dass man wie ein unsichtbare Hülle über der Haut hatte....

Liebst, Zimt*

antworten
Hana8. November 2010 um 10:10

Ich bin ein Fan der p2 Base und schon mehrere meinten zu mir, dass die p2 Base gleichwertig ist. Außerdem wird meine Haut eh darauf reagieren ....

antworten
Trey8. November 2010 um 23:24

Hab im Vergleich die von Maybelline geswatched. Ich sag nur: noch mehr Silikon LOL

http://www.inyourface.at - Beautyblog

antworten
http://www.inyourface.at9. November 2010 um 09:28

Hi! Hier http://innenundaussen.blogspot.com/2010/09/neu-von-maybelline-glatter-und-loscher.html findest du den Primer (Der Glätter) von Maybelline. War in Österreich wohl nur im Müller erhältlich.

antworten

Leave a commentVielen Dank für deinen Kommentar! ♥

Falls du eine Frage hast, die mit dem Post nichts zu tun hat, kannst du uns gerne eine E-Mail an diorella.j@hotmail.com schicken!

Achtung: Fragen in Kommentaren werden immer als Kommentar beantwortet :)