10. November 2013

Ernährungsumstellung

Hallo meine Lieben,

heute geht es wieder einmal um das Thema "Ernährung".

Seit dem letzten Bericht, hat sich nicht so viel getan, jedoch bin ich glücklich, dass ich nicht zugenommen habe, sondern eher konstant mein Gewicht halte, was auch nicht einfach ist!

Aktuelles Gewicht: 74,4kg
Startgewicht: 83,8kg
Kilos verloren: 9,4kg :)

Leider finde ich momentan sehr wenig Zeit für Sport, da ich sehr viel zum Lernen für die Uni habe und nebenbei meine Wohnung, Arbeit, Blog etc manage. Aber ich achte aus diesem Grund sehr auf meine Ernährung. Ich habe in den letzten Monaten so viel über richtige Ernährung gelernt und ich finde es toll was ich täglich neues dazulerne. 

Ich halte sehr wenig von Diäten und deshalb ist das was ich mache, auch keine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung. Es ist sicherlich nicht einfach, jedoch ist es längerfristig besser als eine Diät! Das heißt aber nicht, dass ich nicht nasche, nein ich gönne mir jeden Tag etwas süßes, jedoch alles in Maßen, ja ich hasse das Wort "Maßen" auch total hahah..überall liest und hört man das. 

Es gibt jedoch einige "Superfoods", die einem das Abnehmen erleichtern, weil sie einfach sehr gut für den Körper sind. Folgend findet ihr einige dieser "Superfoods":

Leinsamen
Chia Samen
Agavendicksaft
Mandelmus
Weetabix
Hummus
Zimt
Ingwer
Grüner Tee
Haferflocken
Avocados
Mandeln
Quinoa
Limonade
Kokos
Spinat
Feigen

Quinoa, Limonade, Chia Samen, Leinsamen, Zimt, Nüsse

Chia Samen mit Kokosmilch, Zimt und Banane | Haferflocken mit selbstgemachten Früchtejoghurt | Frühstück in der Arbeit: Kakao, Haferflocken mit Heidelbeer Joghurt

Mein wichtigster Tipp für euch ist: Vermeide es, nach 18 Uhr Kohlenhydrate zu essen!

Zwar esse ich noch immer Kohlenhydrate und könnte ohne Kartoffeln, Nudeln und Reis nicht leben und ich möchte das auch nicht, weil ich finde die "Lebensqualität" sollte aufgrund von einer Ernährungsumstellung nicht leiden. Also esst, was euer Herz begehrt :-) Ich halte mich seit Monaten an die oben genannte Regel und zwar gelingt es nicht jedes Mal, jedoch bin ich mir ziemlich sicher, dass das einer der wichtigsten Faktoren war, warum ich abgenommen habe.

Versucht die "Hauptmahlzeit" des Tages auf das Mittagessen zu legen und am Abend eher eiweißhaltige Produkte wie z.B. Shakes, Eier, Gemüse, Obst etc zu essen.

Weitere tolle Blogger/Youtuber, die mir immer wieder neue Anregungen geben:


Ich würde mich freuen, wenn ihr mir weitere Blogs vorstellt :-)


Liebe Grüße

7 Comments

toller beitrag, ich wünsch dir noch viel erfolg und freue mich auf weitere berichte!

antworten
Denise11. November 2013 um 00:43

Schöne Anregung. Eine Ernährungsumstellung täte mir auch mal gut. ;-) Von Diäten halte ich aber auch nicht viel, der Jojo Effekt schlägt bei mir immer gleich 3fach zurück. Genau wie du könnte ich aber auf Kartoffeln und Co. nicht gänzlich verzichten. :-)

antworten
FaShMeTiK11. November 2013 um 18:05

Ich wünsch dir noch ganz viel Erfolg dabei, Liebes! =)

LG ♥

antworten
susemi13. November 2013 um 16:43

Ich bin auch seit einigen Wochen dabei :) allerdings versuche ich zuzunehmen.
ich bin vor ein paar tagen auch auf Quinoa gestoßen und bin ein totaler Fan davon :)

Ein tolles Frühstücksrezept ist auch:

1 teil Quiona
2 teile Milch
1 Banane

Milch aufkochen und Quinoa dazugeben. Die Banane zum Brei matschen und unterrühren. Mit Honig süßen und frische Beeren dann drüber streuen. (eines meiner Lieblingsgerichte)

antworten
naomiwho29. Dezember 2013 um 13:05

Wo hast du denn das Quinoa gekauft? ich bin schon auf der Suche danach...

antworten
Diorella30. Dezember 2013 um 09:39

Halo Naomiwho, ich habe mein Quinoa aus einem Reformhaus, jedoch sollte es glaube ich auch bei Merkur Quinoa geben.Siehe da: http://www.fairtrade.at/produkte/produktsuche/?tx_fairproducts_pi1%5Bdet%5D=6773
LG Aida

antworten
susemi30. Dezember 2013 um 10:01

Bei Dm gibt es das auch, preislich sogar erschwinglicher als im Reformhaus.

antworten

Leave a commentVielen Dank für deinen Kommentar! ♥

Falls du eine Frage hast, die mit dem Post nichts zu tun hat, kannst du uns gerne eine E-Mail an diorella.j@hotmail.com schicken!

Achtung: Fragen in Kommentaren werden immer als Kommentar beantwortet :)