22. März 2011

Haarkuren zum Selbermachen


Für sprödes Haar

Zutaten
2 EL Honig
2 Eidotter
1/2 TL Olivenöl


Zubereitung
Eidotter und Honig in einer Schüssel mischen, anschließend Olivenöl beimengen. Die Menge gleichmäßig im feuchten Haar verteilen und eine Plastikduschhaube aufsetzen. Nach einer guten Stunde das Haar gut und sorgfältig ausspülen.


Tipp: Kuren, die Ei beinhalten, nur mit kaltem Wasser ausspülen, da Ei schnell flockt.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Für trockenes/gefärbtes Haar


Zutaten
1 Avocado
1/2 TL Honig
1 Schuss Olivenöl

Zubereitung
Avocado pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken, Honig und Olivenöl beimengen, gut mischen. Gleichmäßig im Haar verteilen, Duschhaube aufsetzen. Nach 30 Minuten gut ausspülen.
 
Tipp: Avocado ist ein ausgezeichneter Schutz für colorierte Haare

---------------------------------------------------------------------------------------------

Für lockiges Haar

Zutaten
1 TL Honig
1 Ei
1 EL Walnussöl
1 Schuss Zitrone
1 EL Distelöl
1/2 TL gehackter Ingwer

Zubereitung
Zutaten in einer Schüssel mischen, gleichmäßig im feuchten Haar verteilen, Duschhaube aufsetzen und 25 Minuten einwirken lassen. Danach mit kaltem Wasser ausspülen.
 
Tipp: Kuren, die Ei beinhalten, nur mit kaltem Wasser ausspülen, da Ei schnell flockt


--------------------------------------------------------------------------------------------- 

Anti-Schuppen

Zutaten
8 EL getrockneter Thymian
500 ml Wasser

Zubereitung
Thymian in Wasser 10 Minuten kochen lassen, absieben und auskühlen lassen. Etwa die Hälfte in die Kopfhaut einmassieren. Die andere Hälfte am nächsten Tag anwenden.

---------------------------------------------------------------------------------------------



Spendet Feuchtigkeit

Zutaten
- Kokosmilch

Zubereitung
Kokosmilch ins feuchte Haar einmassieren, Duschhaube aufsetzen und ein warmes Handtuch darüber. Nach einer guten Stunde gut ausspülen




Benützt ihr manchmal selbstgemachte Haarkuren?


1 Comment

Suicyde22. März 2011 um 17:38

Ich habe auch mal diese Avocado-Kur gemacht, fand ich total gut! :D

Aber ich tu mich oft schwer wegen so fettigen Sachen, also wenn da Öl drinne ist ... dann sind meine Haare oft kletschig trotz ordentlichem Ausspülen :/

Was aber auch echt super ist: Bierspülung! :D
Das stinkt auch nicht, da der geruch schnell verfliegt ^^

antworten

Leave a commentVielen Dank für deinen Kommentar! ♥

Falls du eine Frage hast, die mit dem Post nichts zu tun hat, kannst du uns gerne eine E-Mail an diorella.j@hotmail.com schicken!

Achtung: Fragen in Kommentaren werden immer als Kommentar beantwortet :)