10. September 2011

Review: Estee Lauder Double Wear Light Foundation

"Die Foundation mit SPF 10 und leichter bis mittlerer Deckkraft sorgt bis zu 15 Stunden lang für ein natürliches, mattes Finish. Die ultra-leichte Textur lässt die Haut frei atmen, kontrolliert die Talgproduktion und hält selbst bei Hitze, hoher Luftfeuchtigkeit und sportlichen Aktivitäten. Öl- und parfümfrei. Nicht komedogen. Hautärztlich getestet."


Preis: 37,50€
Inhalt: 30ml
Farbe: Itensity 2.0
Erhältlich: Müller, Douglas, Parfümerien


Inhaltssstoffe + Swatch:

Positiv:
+ Natürliches Finish
+ Die Haut fühlt sich nicht zugekleistert an
+ Lässt die Haut "atmen"
+ Foundation nicht orangestichig
+ Verfliegt/verrutscht/verschwindet nicht
+ Riecht toll
+ Lässt sich sehr gut verblenden
+ Auch bei tropischer Hitze bleibt die Foundation wo sie sollte (!!)
+ Habe das Gefühl das die Foundation der Haut Feuchtigkeit spendet
+ Verpackung sieht sehr Hochwertig aus
+ Ist sehr ergiebig
+ Gesicht sieht frisch aus

Negativ:
- Preis
- 15 Stunden hält die Foundation nicht
- Nichts für unreine Haut
 

Meine Meinung: Die Double Wear Light war die einzige Foundation die ich bei der brechenden Hitze vor 2 Wochen tragen konnte. Meine anderen Foundations sind mir vom Gesicht regelrecht runter geronnen, was echt nerv tötend war! Der Preis ist echt nicht ohne – knapp 40€ (!!) ABER da sie sich diesen Sommer als „Lebensretter“ bewährt hat, ist es doch gut investiertes Geld gewesen (typisch Frau haha). Die Foundation riecht total toll nach Creme, ist nicht dickflüssig – aber auch nicht zu flüssig, die Konsistenz erinnert mich stark an eine leicht Feuchtigkeitsspendende Tagescreme – was sie auch tut. Die Double Wear Light trocknet nicht zu schnell ein, so hat man die Möglichkeit die Foundation auch überall regelmäßig zu verblenden. Das Tragegefühl der Foundation ist sehr leicht und angenehm, man fühlt sich nicht unwohl und zugekleistert –  mag das gar nicht wenn ich spüre das da ne‘ „Betonschicht“ auf meiner Haut liegt. Das Gesicht sieht mit der Foundation sehr frisch, gesund und glowig aus – das einzige Manko ist, das die Double Wear Light nur Tragbar ist wenn man von vornerein schon eine ziemlich reine Haut hat. Zumindest kann ich sie nicht tragen wenn meine Haut mal wieder rumzickt – aber gut, es steht ja auch Light auf der Packung, für diese Sparte ist die Original Double Wear dann eher einsetzbar. Das dass Gesicht nach 15 Stunden Tragzeit genauso aussieht wie nach dem frischem Auftrag der Foundation ist völliger Quatsch, aber sie hält schon gut 10 Stunden – was auch nicht ohne ist ;P. Für mich, eine sehr gute leicht- bis mitteldeckende Foundation die auch da bleibt wo sie soll, ob ich sie mir nachkaufen werde bezweifle ich, da ich mich im High End Bereich der Foundations noch austesten möchte.


6 Comments

kontrollmops10. September 2011 um 11:38
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
kontrollmops10. September 2011 um 11:39

Ich verstehe nicht ganz, warum du meinst, dass die Foundation nicht für unreine Haut geeignet sei. Oo Immerhin ist sie nicht komodogen ...
Ich habe die Foundation auch mal besessen und war sehr zufrieden mit ihr! :)

antworten
Mili10. September 2011 um 20:25

Ich nehme mal an sie meint, dass die Deckkraft zu gering ist für wirklich unreine Haut?!:)

Hört sich richtig gut an! Ich habe gerade die Natural Touch von Gosh für mich entdeckt. Richtig gute Nuancen, angenehm leichte Textur und ich bekomme davon keine Unreinheiten!

lg

antworten
Limasim10. September 2011 um 22:35

hast mich jetzt total angefixt <3

antworten
Jacqui11. September 2011 um 17:10

Toller Blog!
Lust auf gegenseitiges Verfolgen?
http://my-peace-hope.blogspot.com

LG

antworten
Diorella11. September 2011 um 22:26

@ Mili
Genau das meine ich :-) sollte den Satz umändern, habe mich wahrscheinlich etwas falsch ausgedrückt. Ah die Foundations von Gosh interessieren mich momentan auch sehr! Muss mal sehen ob da was für mich dabei ist :-) , danke für den Tip!

Lg Diorella

antworten

Leave a commentVielen Dank für deinen Kommentar! ♥

Falls du eine Frage hast, die mit dem Post nichts zu tun hat, kannst du uns gerne eine E-Mail an diorella.j@hotmail.com schicken!

Achtung: Fragen in Kommentaren werden immer als Kommentar beantwortet :)