1. September 2013

Buchempfehlungen

Hallöchen,

heute möchte ich euch ein paar Bücher empfehlen, welche ich im Urlaub gelesen habe:



Klappentext: Eine Liebe größer als das Leben Matt hat den gewaltsamen Tod seiner geliebten Amy nie verwunden. Nie mehr hat er seitdem einen anderen Menschen richtig nah an sich herangelassen. Doch als er viele Jahre nach Amys Tod auf die eigenwillige Julie trifft, ist er entgegen seiner Art sofort zutiefst berührt und fasziniert. Denn Julie erinnert ihn an Amy – so sehr, dass Matt langsam anfängt, an Wunder zu glauben

Hier findet ihr ihr die ersten Seiten aus dem Buch - klick

Empfehlung?: Definitiv! "Deine Seele in mir" ist sehr gefühlvoll, die Geschichte reißt einen einfach in den Bann und man kann nicht aufhören zu lesen. Als ich das Buch fertig gelesen habe, konnte ich mich nicht beruhigen, die Geschichte war so emotional so mitreißend. Es geht einfach um die pure Liebe zwischen zwei Personen, welche sich leider zu schnell verloren haben. Der Roman hat mich sehr berührt und ich konnte einige Nächte nicht schlafen, weil die Geschichte so dramatisch war. Sehr empfehlenswert! 

Sterne: ***** von *****

-----------------------------------------------------------------------------------------



Klappentext: Lou & Will. Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

Empfehlung?: Also das Buch hat mir laut dem Klappentext viel besser gefallen, als "Deine Seele in mir", jedoch bin ich etwas enttäuscht. Natürlich rührt de Roman zu Tränen. Ich habe mir jedoch das Buch viel emotionaler vorgestellt. Ich finde es ist aber ein sehr schönes Sommerurlaubsbuch und aus diesem Grund empfehle ich es weiter. Es ist mal eine etwas andere Geschichte :)


Sterne: *** von *****
-----------------------------------------------------------------------------------------


Da ich leider mein drittes Buch "Das verlorene Symbol" von Dan Brown zu Hause vergessen hatte, war ich total enttäuscht das ich im Urlaub keine Bücher mehr hatte. Mein Mann hat jedoch eine Bibliothek im Hotel entdeckt, wo man sich kostenlos Bücher in verschiedenen Sprachen ausborgen konnte. Er hat sich für das Buch "Hundert Namen" entschieden. Und ich hatte Glück, das Buch ist toll!


Klappentext: Eine geheimnisvolle Namensliste ist alles, was sie hat. Die Liste ist ein Vermächtnis. Und ihre einzige Chance … Die junge Journalistin Kitty Logan ist am Tiefpunkt: Durch einen schweren professionellen Fehler hat sie fast das Leben eines Menschen zerstört. Und damit auch ihren eigenen Ruf, ihre Karriere und den Glauben an sich selbst. Da bittet ihre Mentorin sie, einen Artikel für sie zu übernehmen. Und auf einmal steht Kitty da mit einem Abgabetermin und einer Liste mit hundert Namen. Hundert Menschen, über die niemand etwas weiß … 


Empfehlung?: Oh JA! Es kennen sich einige von euch die Autorin Cecilia Ahern, welche unter anderem "P.S. Ich liebe dich", " Ich habe dich im Gefühl" und "Zeit deines Lebens" geschrieben hat. Ich mag ihren einfachen Schreibstil. Es geht darum, dass auch wenn man ein großen Fehler begangen hat, dass die Welt sich trotzdem weiterdreht. Man muss einfach weiter leben und seine Arbeit einfach weiter machen, egal wie sehr man kritisiert wird. Wie alle anderen Bücher habe ich auch dieses innerhalb von 2 Tagen gelesen. Schweren Herzens musste ich das Buch leider nach meinem Urlaub der Bibliothek zurückgeben :( 


Sterne: **** von *****
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aja, für alle die gerne eine Auflistung aller ihrer gelesenen Bücher haben möchten und gerne Bücher bewerten, würde ich euch folgende Seite empfehlen: Goodreads

Welche Bücher habt ihr in eurem Urlaub gelesen? Welche würdet ihr mir empfehlen? Was liest ihr momentan? Ich lese gerade das Buch "Das verlorene Symbol". 

Liebe Grüße

2 Comments

Rebecca-Desireé2. September 2013 um 12:46

Danke für die Buchempfehlung, aber leider komme ich nicht zum lesen. Aber hoffentlich legt sich, dass bald wieder, denn ich liebe Bücher.

antworten
Allie Bie4. September 2013 um 18:50

Habe das Buch Hundert Namen von Cecilia Ahern vor ein paar Monaten gelesen - aber in Originalsprache auf Englisch - und fand das Buch wirklich klasse! Kann dies nur jedem empfehlen, ich persönlich fand es sehr inspirierend!

Seit heut ist auch mein kleiner Blog online. Ich würde mich freuen, wenn du die Zeit finden würdest, um mal vorbeizuschauen und Kritik zu äußern!

alliesbeautyworld.blogspot.de

xo

antworten

Leave a commentVielen Dank für deinen Kommentar! ♥

Falls du eine Frage hast, die mit dem Post nichts zu tun hat, kannst du uns gerne eine E-Mail an diorella.j@hotmail.com schicken!

Achtung: Fragen in Kommentaren werden immer als Kommentar beantwortet :)