29. Oktober 2016

Halloween DIY - Totenkopf Pralinen

Hallo meine Lieben,

da die diesjährigen Oster Rezepte bei euch so gut angekommen sind, wollten wir unbedingt auch ein paar weitere Themen Rezepte vorstellen.  Und zu Halloween gibt es natürlich unheimlich viele tolle Rezeptideen. Diesmal habe ich mich für zwei Halloween-Süßspeisen entschieden: gruselige Cake-Pops und Totenkopf Pralinen! Heute starten wir mit den gruseligen Pralinen.
Viele unter euch wissen, dass ich einfache und schnelle Rezepte liebe. Und die ausgewählen zwei Rezept spiegeln das definitiv wider. 
TOTENKOPF PRALINEN
- Deko eurer Wahl (orange Zuckerperlen oder schwarze Rainbow Dust)
- weiße Schokolade 
- Lebensmittelfarbe eurer Wahl (schwarze natürliche Lebensmittelfarbe)



Natürlich ist es am besten weiße Schokolade zu verwenden, weil diese die schwarze Lebensmittelfarbe am besten annimmt. Die Vorbereitung dauert max. 5 Minuten, ihr müsst lediglich die weiße Schokolade aufwärmen und ein paar Tropfen der schwarzen Lebensmittel hinzufügen. In die Silikonform tut ihr zuerst eure Streudeko eurer Wahl und danach gießt ihr die warme Schokolade darüber. Zum Schluss einige Minuten in das Gefrierfach und tadaaa die selbstgemachten Pralinen sind fertig.
Vielen Dank nochmals an Jörg von Mein Cupcake.de für die Zusammenarbeit und für das Bereitstellen der Produkte! :)

  Wie gefallt euch das Rezept? Habt ihr schon mal Pralinen selber gemacht?

 Liebe Grüße
Die Produkte wurden mir von Mein Cupcake bedingungs- und kostenlos zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank dafür!


3 Comments

Fräulein Jung30. Oktober 2016 um 20:18

Eine super coole Idee! :)

LG
Sonja

antworten
Diorella30. Oktober 2016 um 21:19

Danke dir! LG Aida

antworten
Lifestylebazar31. Oktober 2016 um 08:04

Die Pralinen sehen richtig toll aus.

Liebe Grüße, Nina / www.lifestyle-bazar.com

antworten

Leave a commentVielen Dank für deinen Kommentar! ♥

Falls du eine Frage hast, die mit dem Post nichts zu tun hat, kannst du uns gerne eine E-Mail an diorella.j@hotmail.com schicken!

Achtung: Fragen in Kommentaren werden immer als Kommentar beantwortet :)