28. Mai 2012

Neu im Sortiment: Alverde Natural Light-Make Up

Spendet der Haut mit wertvollen Extrakten aus Papaya und Agave aus kontrolliert biologischem Anbau Feuchtigkeit. Die leichte Textur mit Aloe Vera und Sheabutter verleiht ein strahlendes und natürliches Aussehen für einen ebenmäßigen Teint, ohne Maskeneffekt. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Ohne synthetische Konservierungsstoffe. 

Preis: 3,45€
Inhalt: 30ml
Haltbarkeit: Flasche auf den Kopf stellen, dort steht exakt bis wann das Produkt haltbar ist
Erhältlich: DM

Vorteile:
Sieht auf der Haut natürlich aus, hat eine sehr leichte Deckkraft und die Haut fühlt sich sehr weich an. Der Preis ist auch sehr günstig.

Nachteile:
Die Konsistenz der Foundation ist beim herausdrücken zunächst recht fest aber auch mouseartig, wird jedoch beim verteilen dann sehr schmierig, was den Auftrag der Foundation sehr schwierig macht. Muss sehr gut in die Haut einarbeitet werden ansonsten wird das Ergebnis sehr fleckig. An manchen Stellen in meinem Gesicht wirkt die Foundation aufgetragen sogar sehr bröselig, was ich komisch finde, denn in der T-Zone und vor allem an den Backen wirkt die Foundation sehr glänzend. Was ich mir nicht erklären kann da meine Haut nicht ölig ist, ich tendiere eher zu einer Mischhaut aber auch nicht mit so großen Problemen. Die Foundation hat den typischen Alverde Naturkosmetik Zitronenduft, nicht unbedingt mein Fall, verfliegt aber nach einer Zeit. Benutzen konnte ich nur die Nummer 30 Cold Beige da mir 10 Light Ivory wirklich viel zu hell war. Anfangs dachte ich auch das 30 Cold Beige einen ticken zu hell sein könnte, aber das gute an der Foundation ist das sie sich nach ca. 10 Minuten dem Hautton anpasst, und ich somit nicht im "Ombre-Style" rumlaufen musste :D Das Natural Light-Make Up ist wie der Name schon sagt eine sehr leichte Foundation aber leider rein gar nichts für mich. Finde die oben genannten Umstände echt komisch, die Foundation wirkt auf dem Gesicht wie eine getönte Tagespflege, die sich aber bei höheren Temperaturen unschön absetzt und sehr schnell verfliegt. Ich habe bisher von Alverde auch das Mineral Make Up getestet welches ich ebenfalls nicht gut fand. Ich weiß nicht wie es mit den anderen Alverde Foundations aussieht aber bisher konnte mich diese Sparte der Naturkosmetik wenig begeistern, leider.

Swatches:
l: 10 Light Ivory, r: 30 Cold Beige
Die beiden Farben unterscheiden sich eigentlich fast gar nicht, aber im Gesicht sieht man deutlich den Farbunterschied.

Wie findet ihr Alverde Foundations?
Das Produkt wurde mir freundlicherweise von DM Österreich zum testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank nochmals dafür!

Review zum Transparent Lose Puder findet ihr -hier-

3 Comments

Nagellack-Junkie28. Mai 2012 um 19:44

Wenn ich mich nicht irre, war das vorher das Anti-Age Make-Up und wurde somit lediglich umbenannt. Damit hatte ich leider ähnliche Probleme.

Liebe Grüße
Isabel

antworten
samecookiesdifferent29. Mai 2012 um 19:28

hübsches blog
xxx the cookies
share the feeling
visit <3
samecookiesdifferent.blogspot.com

antworten
Nina2. Juni 2012 um 12:41

Ah interessant, höre ich zum ersten Mal von. Danke fürs Vorstellen

antworten

Leave a commentVielen Dank für deinen Kommentar! ♥

Falls du eine Frage hast, die mit dem Post nichts zu tun hat, kannst du uns gerne eine E-Mail an diorella.j@hotmail.com schicken!

Achtung: Fragen in Kommentaren werden immer als Kommentar beantwortet :)