1. Mai 2013

Wilkinson Sword Intuition Dry Skin

Preis: 7,49€ | 3er Klingen: 10,49€

"Der goldene Damenrasierer Intuition Dry Skin von Wilkinson Sword sieht nicht nur chic aus, er ist auch ein echtes Multitalent: Der 3in1- Rasierer mit einem Conditioner aus 100% natürlicher Kokosmilch und Mandelöl schäumt, rasiert und versorgt die Haut schon während der Rasur mit Feuchtigkeit."


Der Rasierer kommt mit einem Saugnapf für die Dusche, was ich unheimlich praktisch finde. 



Das weiße um den Rasierer herum ist der erwähnte Conditioner aus Kokosmilch und Mandelöl, welcher wahnsinnig lecker riecht. Anfangs war ich ein bisschen skeptisch was die Konsistenz anging, denn sie hat mich stark an Seife erinnert. Ich dachte mir nur, oje der Conditioner wird bestimmt schmelzen und abbrechen wenn er mit Wasser in Verbindung kommt. Aber ihr könnt aufatmen, denn die Textur ist wesentlich fester als bei einer Seife und der Conditioner schmilzt auch nicht :)

Schäumen tut der Conditioner zwar nicht großartig aber er verteilt sich recht gut beim aufsetzen von daher benötigt man tatsächlich gar keinen Rasierschaum bzw. kein Rasiergel.

Von der Pflegewirkung bin ich auch sehr überrascht, die Haut wird nicht gereizt und ist nicht wie üblich trocken, sondern sehr weich. Eine Feuchtigkeitspflege würde ich trotzdem nach dem Rasieren verwenden.


Wer schon mal einen "High-End" Rasierer verwendet hat, weiß wie gut sie sind aber auch wie teuer. Dadurch das die Klingen schärfer und auch besser Härchen entfernen, wird die Haut weniger gereizt und die Haut bleibt für mindestens 2 Tage länger glatt als sonst.

Es ist wie schon erwähnt, kein günstiger Spaß aber wer viel Wert auf ein perfektes Ergebnis legt, empfindliche Haut hat oder auch nicht täglich im Bad seine Zeit mit Rasieren verbringen möchte, dem kann ich den Wilkinson Sword Intuition Rasierer für trockene Haut wirklich weiterempfehlen.



Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank nochmals dafür! :)


3 Comments

Beauty and the Beast1. Mai 2013 um 18:04

Das war mein erster Rasierer und für Beine und Arme gut geeignet. Nur wurden die Klingen schnell stumpf und das Rasieren war nach 1 Mal benutzen nicht mehr so angenehm, weil die Seife drum herum ja abgenutzt war. Außerdem habe ich mir meine "beste Freundin" schon fast zerstümmelt und ist für den Intim-Bereich überhaupt nicht konzipiert!

LG

antworten
Marionhairmakeup1. Mai 2013 um 23:07

Also ich nutze seit einiger Zeit Einwegrasierer und komme super damit klar;D hatte auch schon teurere mit Aloe Vera usw. dran und hatte immer Pickelchen danach und daher ist für mich billiger auch besser derzeit :D
Liebe Grüße
Marion

antworten
Tattoomodel-Rose2. Mai 2013 um 17:47

Interessant sieht er ja aus und spricht mich auch echt an. Aber ich mag so Dicke Rasierer nicht, habe mehrere ausprobiert und bin derzeit am glücklichsten mit Einwegrasierern...

antworten

Leave a commentVielen Dank für deinen Kommentar! ♥

Falls du eine Frage hast, die mit dem Post nichts zu tun hat, kannst du uns gerne eine E-Mail an diorella.j@hotmail.com schicken!

Achtung: Fragen in Kommentaren werden immer als Kommentar beantwortet :)