24. März 2016

{Osterrezept} Zucchini-Karotten Muffins

Hallo meine Lieben,

genießt ihr eure Osterferien schon? Ich muss sagen, der Monat März gehört definitiv zu meinen Lieblingen. Aus mehreren Gründen: 1. Tichy, mein liebstes Geschäft in Wien öffnet seine heiligen Türen (Eissalon), 2. die Bärlauch Saison startet und ich liebe Bärlauch und 3. Osterferien :) 

Ok, ich sollte nicht vom Thema abweichen, heute geht es nämlich um Muffins! Ich verbinde immer Karottenkuchen mit Ostern, da ich euch aber schon mal mein schnelles und einfaches Karottenrezept vorgestellt habe, wollte ich heute mal etwas anderes ausprobieren. Nämlich Zucchini-Karotten Muffins, welche ich selber heute zum ersten Mal ausprobiert habe. Auch diesmal hat uns Mein Cupcake ein paar Produkte zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür! 

Als ich das erste Mal einen Zucchini Kuchen gegessen habe, war ich wirklich positiv überrascht! Zuerst dachte ich mir omg, warum tut man Zucchini in einen Kuchen? Aber nach dem ersten Bissen waren die Vorurteile weg, der Zucchini und die Karotte machen den Kuchen/Muffins nämlich so schön saftig! Yumyum
 Was benötigt ihr dafür?
- 1-2 Karotten je nach Größe
- 1 Zucchini
- 200 g Mehl
- 2 Eier
- 150 gr Rohrzucker
- 1 Packung Natrion
- 1 Packung Vanillin Zucker
- 1 Packung Backpulver
- 80 g gemahlene Nüsse eurer Wahl
- 50 ml pflanz. Öl
- 100 ml Milch

Dekoration
- Fondant eurer Wahl
- Perlen, Streuseln etc. 
Anleitung
Eine Zucchini und 1-2 Karotten klein raspeln. Die Eier mit dem Rohrzucker schaumig rühren. Danach alle anderen Zutaten hinzufügen und gut vermengen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und dann für ca 20-30 Min (je nach Ofen) ins Rohr tun.
Den Fondant schön flach rollen. Danach mit einem Glas Kreise ausstehen und mit einem Messer ein Muster erstellen. Danach dekorieren, wie ihr möchtet. Eine schöne Fondant - Anleitung findet ihr bei Dr.Oetker (hier findet ihr ein Video)

Ich habe mich dann spontan entschieden, mit dem Fondant Ostereier zu dekorieren. 


 Wie gefallt euch das Rezept? Habt ihr schon mal Zucchini in einem Kuchen oder Muffin probiert?


Die Produkte wurden mir von Mein Cupcake bedienungs- und kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

4 Comments

Jenny Keay24. März 2016 um 15:07

Das ist ja mal eine ganz süße Idee und es sieht so lecker aus.

Liebe Grüße

antworten
Man dy24. März 2016 um 18:57

Die sehen ja putzig aus! Bisher hatte ich noch kein Backrezept mit Zucchini aber da ich sie sehr gerne mag, kann ich es mir auch irgendwie gut vorstellen :) sie sind bestimmt lecker.

Ich wünsche dir schöne Osterfeiertag. liebste Grüße, Mandy

antworten
different is better25. März 2016 um 17:49

Die Muffins sehen so unfassbar niedlich aus, die könnte ich ja fast gar nicht essen :)
Liebe Grüße <3

antworten
Mein Tagebuch und ich27. März 2016 um 16:43

Das sieht köstlich aus, sollte ich unbedingt die Tage mal ausprobieren.

Liebe Grüße
Natalie von www.meintagebuchundich.de

antworten

Leave a commentVielen Dank für deinen Kommentar! ♥

Falls du eine Frage hast, die mit dem Post nichts zu tun hat, kannst du uns gerne eine E-Mail an diorella.j@hotmail.com schicken!

Achtung: Fragen in Kommentaren werden immer als Kommentar beantwortet :)